Solidarietà da Marktoberdorf

Carl Singer - Manfred Rietzler - Arno Jauchmann
Share Button

Forza d’Agrò – Arriva solidarietà per Forza d’Agrò da Marktoberdorf. Lunedì 13 Aprile si è tenuto, nella cittadina Bavarese, un concerto per una raccolta fondi per il covid-19. A intrattenere il pubblico, un volto noto a Forza d’Agrò: Arno Jauchmann, componente del Consiglio Comunale della città che ha ospitato ed ospita molti forzesi. Ha visitato Forza d’Agrò nel 2016 durante il patto di fratellanza tra le nostre due cittadine. Ricordiamo l’importanza del legame tra Forza d’Agrò e Marktoberdorf, a partire dagli anni ’60, la citta industriale tedesca ha ospitato una numerosa comunità Forzese dandogli la possibilità di trovare lavoro e sicurezza economica.

Arno Jauchmann durante il concerto, che prevedeva anche canzoni italiane, ha ricordato il patto di fratellanza con Forza d’Agrò, ha espresso solidarietà per il nostro paese ed ha inviato i suoi saluti. Jaucmann ha anche ricordato che a Marktoberdorf ha vissuto e vive un nutrito gruppo di famiglie forzesi.

Forza d’Agrò ringrazia Arno Jauchmann e ricambia con affetto i saluti. Inoltre ringraziamo Jessica Di Cara che ci ha segnalato l’evento.

Abbiamo montato i saluti nella prima parte del video, comunque per chi vuole vederlo integralmente lo può fare successivamente.

Ringraziamo per la traduzione in tedesco Carmelina Bongiorno


Forza d’Agrò – Aus Marktoberdorf Hilfsbereitschaft für Forza d’Agrò. Am Montag, den 13. April, fand in der bayrischen Stadt ein musikalisches Programm für Coronahilfe Sammlung statt. Ein in Forza d’Agrò bekanntes Gesicht: Arno Jauchmann, ein Gemeindevertreter des Verwaltungsrates, der Stadt, die in der Vergangenheit und noch bis heute, vielen forzesischen Bürger, Gastfreundschaft gewährleistet, unterhielte das Pubblikum. Im Rahmen einem Beziehungsprojekt das Städtepartnerschaften fördert, nahm er am 2016 ins besondere um die Beziehung zwischen diesen zwei Städten zu fördern, an. Für die, die sich nicht erinnern, ist die Verbindung zwischen unserem Städtchen aus Sizilien und der Kreisstadt des Ostallgäus in Deutschland viel enger, als Vielen bewußt ist. Sie führt bis in die 1960er und 1970er Jahre zurück, als viele Gastarbeiter aus Italien nach Deutschland verreisten und so verschlug es viele Bewohner von Forza d’Agrò nach Marktoberdorf. Arnold Jauchmann stellte im Programm auch viele italienische Lieder vor und sandte Grußbotschaften an unsere Stadt und an allen forzesischen Mitburger die noch heute in Marktoberdorf leben. Die Stadt Forza d’Agrò drückt seine Dankbarkeit an Arno Jauchmann aus und erwidert einen recht herzlichen Gruß an die Stadt Marktoberdorf. Ein Gruß auch an Jessica Di Cara, die uns auf diese Veranstaltung aufmerksam gemacht hat. Die Grüßworte sind im ersten Teil des Videos montiert, es folgt das ganze musikalische Programm.

Be the first to comment

Leave a Reply

Questo sito usa Akismet per ridurre lo spam. Scopri come i tuoi dati vengono elaborati.